U16 siegt am Ende souverän 57:80

von Christian Stade

Anfangs schien es eine eher schwierige Mission zu werden, da die Gastgeber sehr viel Tempo und Unruhe in die Partie brachten. Wir versuchten unsere Angriffe gut auszuspielen, doch es fehlte noch etwas die Effektivität im Abschluss. So stand es nach den ersten 10 Minuten 14:13. Im zweiten Viertel konnten wir sowohl in der Defensive als auch im Angriff eine Steigerung erzielen. Wir stand besser beim Rebound und die Würfe der Düsseldorfer wurden besser gestört. Folgerichtig erzielten sie nur 11 Punkte. Wir hingegen zeigten vor allem unsere Stärke im Pick-and-roll und im Zug zum Korb. Dadurch konnten wir zahlreiche freie Würfe verwandeln und gingen mit einer 25:34 Halbzeitführung in die Kabine.

Auch nach der Pause lief das Spiel ähnlich. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft, die auch technisch deutlich stärker waren als die Düsseldorfer. Ab der 24. Spielminute verloren wir jedoch etwas den Faden und wir machten den Gegner stark. Unsere Ballverluste konnten die Gastgeber nutzen und verkürzten den Rückstand nahezu mühelos bis es in der 28. Spielminute sogar 46:46 stand. Wir waren zu diesem Zeitpunkt sehr unkonzentriert und machten Fehler, die bis dahin nicht vorhanden waren. Doch eine gute Mannschaft zeichnet auch aus diese Phasen zu überstehen und das eigene Spiel wieder zu finden.

So gelang es uns auch in den letzten 10 Minuten der Partie komplett in unserer Hand zu lassen. Die enorme Stärke im schnellen Umschaltspiel wurde hervorragend umgesetzt und mit sehr vielen Fast-Breaks auch gegen die Gegenspieler verwandelt. Zudem gelang es uns die Defense so zu stärken, dass die Gastgeber teilweise die Shotclock verstrichen ließen und Verzweiflungswürfe von Nöten waren. Am Ende spielten wir es sehr überlegen aus und siegten völlig verdient mit 57:80.

In der nächsten Woche kommt mit dem Osterather TV endlich wieder ein Gegner aus der oberen Tabellenregion, wo wir einen deutlich engeren Kampf erwarten werden. Beide Teams stehen jetzt mit 6:2 Siegen in der Tabelle da.

Es spielten: Jonas Humm (39), Kerem Kanbir (16), Paul Pasternak (10), Max Overkamp (6), Jason König (4), Jonas Brömmekamp (3), Jakob van Bebber (2), Sedat Okumus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

News & Spielberichte

  • Herren erfüllen Pflichtaufgabe

    Das Heimspiel gegen BG Duisburg West sollte eine klare Angelegenheit werden. Da sich das gegnerische Team abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz befindet und auch bei uns mit einem Kader von nur 6 Leuten angetreten ist, war die Angelegenheit von vornherein klar.  Trotz oder gerade wegen der Überlegenheit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein, die nicht spielgefährdent waren, aber das Bild sicherlich etwas trübten. So kam auch ein Philipp Döring als U18 Spieler zum Einsatz, der seiner Rolle als Aushilfe mehr als gerecht wurde. Den 100. Punkt konnte er ebenfalls für sich verbuchen  wo er seine Leistung auch krönte. So ging das Spiel 104:51 (60:29) aus und nun liegt der Fokus auf das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten TuS Essen.

    Es spielten: Ertl (8), Kalaitzidis (6), John (7), Rütten (25), Sita (2), Efthimiou (3), Stade (3), Herbert (1), Topalovic (12), Klümper (23), Philipp Döring (14)

News-Archiv

^