U14 geht als Tabellenzweiter der Landesliga in die Weihnachtspause

von Thomas Döring

FC Schalke 04 2 - Weseler TV     43:91

 

Mit der festen Überzeugung beim noch sieglosen Tabellenletzten den zweiten Tabellenplatz zu sichern fuhr das U14 Team des Weseler TV nach Gelsenkirchen. Dabei sind solche Spiele immer besonders schwierig, weil die Mannschaft oft nicht mit voller Ernsthaftigkeit an die Sache herangeht.

 

Das sollte an diesem Tag jedoch nicht der Fall sein. Mit einer unheimlich konzentrierten Offensivleistung stellte das Team von Anfang an die Weichen in Richtung Sieg. Auch als nach 5 Minuten keiner der starting fife mehr auf dem Feld war, entstand kein Bruch im Spiel. Mit einigen sehenswerten fast breaks und tollen Pässen war das Spiel nach 7 Minuten bei einem Spielstand von 26:0 praktisch entschieden. Und das obwohl bis zu diesem Zeitpunkt bereits 11 der 12 mitgereisten Spieler auf dem Feld waren.

 

Immer noch sehr überlegen, aber nicht mehr ganz so konzentriert gestaltete sich der weitere Spielverlauf bis kurz vor der Halbzeit. Dann verlor das Team jedoch den Rhythmus, sicherlich auch geprägt von einer unglücklichen Aktion unseres Kapitäns Jacques, der eine sehr schmerzhafte Knieverletzung erlitt, welche zu einer mehrminütige Unterbrechung führte. Mit der Führung von 54:16 wechselte man die Seiten.

 

Es dauerte jedoch lange bis wieder eine gewisse Struktur ins Spiel kam. Sicherlich noch geprägt durch die Verletzungspause aber auch durch zu viele Einzelaktionen, die nicht zum Erfolg führten verlief das dritte Viertel recht ausgeglichen. Erst im letzten Viertel übernahm der Weseler TV wieder das Kommando. Allen voran unser Center Tim, der an diesem Tag unzählige Rebounds holte und sehr solide punktete. Aber insgesamt zeigte die Mannschaft eine geschlossene Leistung die zum verdienten Sieg führte. Weil bald Weihnachten ist erwähnen wir an dieser Stelle die Freiwurfquote mal nicht. LJ

 

Mit dem sehr erfreulichen zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Ersten aus Harkortsee, geht der WTV in die Weihnachtsfeiertage. Wie der Zufall es will, trifft das U14 Team am 13. Januar beim letzten Spiel der Hinrunde auf den Tabellenersten  der ebenfalls erst ein Spiel verloren hat aber ein deutlich besseres Korbverhältnis aufweist. Direkt danach trifft man im ersten Spiel der Rückrunde auf die Astro Stars aus Bochum die Ihrerseits dem Tabellenersten die einzige Niederlage beigebracht haben. Es stehen also spannende Spiele an, die sicherlich richtungsweisend für den weiteren Verlauf der Saison sein werden.

 

 

Es spielten:

Lois (4), Nati (23), Milat (2), Laura (-), Lukas (4), Sebastian (4), Jonathan (6), Jacques (8), Tim (26), Max (8), Lyon (6), Lenn (-)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< März 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

News & Spielberichte

  • Weseler TV I bringt Pflichtaufgabe mit einem 122:68 Sieg nach Hause

    Zu Beginn tat man sich der WTV schwer den starken Aufbauspieler der Duisburger zu stoppen. So führten die Duisburger bis zur Mitte des Viertels mit vier Punkten. Durch zwei Dreier in Folge von Poloczek ging der WTV das erste Mal in Führung und konnte das Viertel am Ende knapp mit einem Punkt Vorsprung für sich gewinnen. Durch den Wechsel auf eine Zonenpresse wurden die Duisburger so stark unter Druck gesetzt, dass sie in den ersten fünf Minuten des zweiten Viertels erfolglos blieben und die Weseler Erstvertretung mit vielen Ballgewinnen einen zwanzig Punkte Vorsprung ausbauen konnten. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung leider durch einige Nachlässigkeiten nicht erhöht werden und nach dem Halbzeitpfiff stand es dann  48:30 für den WTV. Man begann das Viertel wie im zweiten, aggressiv in der Verteidigung und der Vorsprung wuchs innerhalb der ersten drei Minuten auf 30 Punkte. Am Ende des Viertels stand es dann 77:44 für den WTV. Die Moral der Duisburger sich aufzubäumen war damit gebrochen und Wesel spielte locker auf, wobei auch die Intensität in der Defense nachließ und einfache Punkte zugelassen wurden, gewann man das letzte Viertel mit 44:24. Somit gewann man das Spiel am Ende mit 122:68 und konnte durch die Niederlage des ATV I den dritten Tabellenplatz erklimmen.

    Es spielten:  Kalaitzidis, D. (23) - Ertl, D. (13) - Prazeus, L. (9) – Poloczek, M (13) – John, M. – Efthimiou, G. (4) - Topalovic, J. (8) - Rütten, D. (19) – Bierands, P. (22) – Herbert, K. (9) - Sita, R. (2).

  • U14 findet zurück in die Erfolgsspur

    Weseler TV – ETB SW Essen 2              76:60

     

    Nach der herben Niederlage am vergangenen Wochenende sollte im Spiel gegen den tabellenachten der Landesliga wieder ein Sieg eingefahren werden. Der Gast war mit 7 Spielern angereist, die wie so oft deutliche Größenvorteile hatten. Daher wollte man den Längennachteil durch ein schnelles Angriffsspiel ausgleichen.

    Weiterlesen …

News-Archiv

^