Hauptsache gewonnen

von Christian Stade

In einem guten Start, in dem wir durch gute Verteidigung viele Ballverluste und schlechte Abschlüsse der Gegner erzwingen konnten, ließen wir nur 3 gegnerische Punkte zu. Allerdings haperte es dafür in der eigenen Offensive (3:12 nach dem ersten Viertel). Die Chancen wurden nicht genutzt und immer wieder unnötige Ballverluste produziert. Bis zur Halbzeit schleppte sich das Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte dahin. Da wir selber nur vier Feldkörbe im zweiten Viertel erzielen konnten, kamen die Oberhausener bis zur Pause etwas heran (17:24).

Wir konnten unsere vermeintliche Überlegenheit nicht ausspielen, ließen uns emotional von der teils kuriosen Linie der Schiedsrichter verleiten und fanden offensiv nie wirklich zu unserem Spiel. So entwickelte sich in der zweiten Hälfte eine spannende Partie, da die zwei Schlüsselspieler der Gegner nun anfingen zu treffen. Zwischenzeitlich gerieten wir kurz vor Ende sogar in Rückstand (55:54 in der 38. Minute), doch der Frust über die eigene Leistung sowie die der Schiedsrichter gab uns die nötige Energie und so holten wir uns mit etwas Glück die Führung zurück und retteten den Sieg über die Zeit.
Am Ende steht mit 59:56 der neunte Saisonsieg und Platz zwei in der Bezirksliga. Am nächsten Sonntag haben wir mit den Baskets aus Duisburg den Tabellenletzten zu Gast, dennoch muss insbesondere offensiv eine Leistungssteigerung her, um weiter oben mit zu spielen.


Es spielten: Kalaitzidis (7), Ertl (9), Klümper (8), John (7), Efthimiou, Topalovic (3), Rütten (21), Herbert, Poloczek, Sita (5)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Februar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

News & Spielberichte

News-Archiv

^