U14 hat die Anfangsphase verschlafen!

von Thomas Döring

Marler BC - Weseler TV    64:48

 

Der Weseler TV hatte das Hinspiel gegen Marl noch glücklich in der Verlängerung gewonnen. Beim Aufeinandertreffen in Marl wusste man dementsprechend das es nicht leicht wird.

 

Mit dem Wissen aus dem Hinspiel sollte insbesondere der große, sichere Mitteldistanzwerfer des Marler BC aus dem Spiel genommen werden. Aber das gelang gerade nicht, denn dieser setzte sich direkt am Anfang mehrfach durch weil bei der Manndeckung immer wieder einzelne Gegner allein gelassen wurden und dadurch ständig ausgeholfen werden musst. So ergaben sich viel zu viele Freiräume für den Gastgeber und nach einer 8:0 Führung in der dritten Spielminute baute Marl den Vorsprung schnell auf 12 Punkte aus und nahm diesen auch in die Viertelpause mit. Ähnlich wie in Bochum war der Anfang völlig verschlafen worden.

 

Auch im weiteren Verlauf des Spiels waren Ähnlichkeiten zum Bochum Spiel unverkennbar. Man mühte sich redlich, vergab aber zu viele Möglichkeiten und leistete sich immer wieder individuelle Fehler, wobei das schwache Passspiel besonders herausstach. Trotz allem war man im letzten Viertel durch Phasenweise sehr gute offensive Verteidigung, bereits im Vorfeld des Gegners, zu einigen Ballgewinnen gekommen und wandelte diese auch in leichte Punkte um. In der 33’sten Spielminute konnte das WTV Team den Rückstand auf 8 Punkte verkürzen. Diese hatte man im Hinspiel in nur zwei Minuten egalisiert.

 

Aber am Samstag reichten auch die verbleibenden 7 Minuten nicht. Zu fahrig wurden gute Chancen verlegt oder weniger gute Wurfentscheidungen getroffen und folglich nicht in Punkte umgemünzt. Gleichzeitig setzte der kleine Aufbauspieler aus Marl in den letzten Minuten Akzente und erzielte durch sehr gute Einzelaktionen 6 seiner insgesamt 10 Punkte. Damit wurde er zum Matchwinner und der WTV musste die zweite Niederlage in der Rückrunde einstecken.

 

Insgesamt zählte dieses Spiel wohl zu den schwächeren in dieser Saison. Besonders ärgerlich war die teilweise unkonzentrierte Defensivarbeit die gleich zu Beginn die Richtung des Spiels vorgab. Daran wird zu Arbeiten sein.

 

Es spielten:

Louis (6), Felix (-), Lyon (-), Milat (4), Lukas (8), Laura (-), Sebastian (2), Jacques (12), Tim (10), Berat (4), Lenn (-), Kemal (2)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< April 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

News & Spielberichte

  • Herren 2 unterliegt denkbar knapp

    Zum letzten regulären Saisonsieg kam das 3. Team von Basket Duisburg nach Wesel. Die Ausgangslage war klar, ein Sieg und wir wären 2. in unserer Gruppe, bei einer Niederlage bliebe nur ein Platz zwischen 3 und 5. Beide Teams konnten in voller Mannschaftsstärke antreten, so daß sich hier für keinen ein Vorteil ergeben sollte.

    Weiterlesen …

News-Archiv

^