FKB Emmerich gegen WTV u12 42:34 (20:13)

von Jörg Egerlandt

Die Weseler wollten die Niederlage aus der Hinrunde wieder wett machen, einen Sieg erspielen sowie die Tabellenführung einnehmen. Der Gegner konnte krankheitsbedingt nur mit 6 Spielern die Partie bestreiten. Sollte eigentlich ein Vorteil für uns sein. Es kam aber alles anders, erst in der 10. Minute des ersten Viertels schafften wir es den Ball im Korb zu versenken. Im gesamten Spiel hatten wir viel Mühe an der richtigen Stelle den Korb zu treffen. Es steckte irgendwie der Wurm drin. Ob es die Nervosität war, fehlendes Glück oder einfach Pech. Selbst einfache Korbleger fanden ihr Ziel nicht. Zur Halbzeit stand es dann 20:13 für Emmerich. Die Gastgeber hatten nur zwei Spieler die besser waren, was am Ende den Unterschied ausmachte. Der Aufbauspieler konnte immer wieder zum Korb durchziehen. Auch unser bester Verteidiger konnte ihn nicht stoppen. Im Angriff lief leider nicht viel zusammen und so verloren wir das Spiel zu recht mit 42:34. In der Kreismeisterschaft ist somit die Vorentscheidung wahrscheinlich gefallen. 

Nun heißt es, den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern weiter zu trainieren.

 

Für den WTV spielten: Boesang, T., Raab, J. (6), Spaltmann, L. (3), Ferdosi, D. (4), Agushi, J., Krupic, E. (4), Papakostopoulos, I. (4), Egezer, B, Petsas, E. (2), Bajic, I. (2), Geerts, J. (9), Erdem, R.  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Februar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

News & Spielberichte

  • U16 siegt nach guter Defensivleistung

    Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn der Giants Düsseldorf sollte ein Sieg her, um den Anschluss an der Tabellenspitze weiter zu wahren. Zuvor gab es jedoch eine bittere Nachricht. Jonas Brömmekamp hat sich das Handgelenk gebrochen und fehlt damit erstmal bis auf weiteres. Trotz des Ausfalls zeigten die übrigen Center, dass der Ausfall auch kompensierbar ist.

    Weiterlesen …

News-Archiv

^