U10 schlägt TV Goch und wird vorzeitig Kreismeister

von Christian Stade

Bereits vor dem Spiel war klar, dass es nicht leicht sein wird die Gäste aus Goch zu empfangen. Erstens war das Team aus Wesel durch Verletzungen und Krankheit geschwächt. Zweitens kam mit Goch der Tabellenzweite, der bislang nur eine Niederlage hinnehmen musste, und zwar die aus dem  Hinspiel gegen den WTV. Goch spielte von Beginn an eine aggressive Verteidigung und machte dabei früh die Passwege zu, was den Gastgebern einige Probleme bereitete. Auch offensiv war die Mannschaft des TV Goch breit aufgestellt und es zeigte sich, dass fast alle Spieler punkten konnten. So war das erste Viertel vor allem durch eine gute Verteidigung beider Mannschaften geprägt und endete knapp mit 11:10 für den WTV.

Nachdem Wesel sich nun auf die zunächst ungewohnt aggressive Verteidigung eingestellt hat, gelang es in der Offensive die Möglichkeiten, die im Training erarbeitet wurden, situationsgerecht anzuwenden und so schöne Punkte zu erspielen. Insbesondere das „Give & Go“ und das „Backdoor gehen“ führte immer wieder zum Erfolg, so dass man dieses Viertel mit 20:10 für sich entscheiden konnte und so entspannt in die Halbzeitpause gehen konnte.

In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Jungen und Mädchen aus Wesel das Spiel sehr diszipliniert bis zum Ende. Die gut stehende Mann-Mann-Verteidigung und die Dominanz bei den Defensivrebounds ließ dem TV Goch keine Möglichkeit das Spiel nochmal eng zu gestalten. Im letzten Viertel ließen es beide Mannschaften offensiv etwas ruhiger angehen.

Über das gesamte Spiel gesehen kann man auf diesen Sieg sehr stolz sein, da trotz des starken Gegners der Tabellenführer aus Wesel nie an sich gezweifelt hat und stets Siegeswillen an den Tag gelegt hat. Offensiv wie defensiv war man gefordert, wie in keinem anderen Saisonspiel, doch dieser Herausforderung war man stets gewachsen. So kann man mit dem Vorsprung auf Goch nun nicht mehr eingeholt werden und sich zwei Spiele vor Saisonende darüber freuen die Kreismeisterschaft des Kreises Niederrhein gewonnen zu haben.

Es spielten: Jonas Raab (28), Niklas Schneider (3), Aryon Papakostopoulos (10), Ansgar Seifert (5), Apostolis Petsas (8), Paul Schulz (4), Mia Fischert (2), Daniel Adzor, Til Zschenker (2)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< März 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

News & Spielberichte

  • Weseler TV I bringt Pflichtaufgabe mit einem 122:68 Sieg nach Hause

    Zu Beginn tat man sich der WTV schwer den starken Aufbauspieler der Duisburger zu stoppen. So führten die Duisburger bis zur Mitte des Viertels mit vier Punkten. Durch zwei Dreier in Folge von Poloczek ging der WTV das erste Mal in Führung und konnte das Viertel am Ende knapp mit einem Punkt Vorsprung für sich gewinnen. Durch den Wechsel auf eine Zonenpresse wurden die Duisburger so stark unter Druck gesetzt, dass sie in den ersten fünf Minuten des zweiten Viertels erfolglos blieben und die Weseler Erstvertretung mit vielen Ballgewinnen einen zwanzig Punkte Vorsprung ausbauen konnten. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung leider durch einige Nachlässigkeiten nicht erhöht werden und nach dem Halbzeitpfiff stand es dann  48:30 für den WTV. Man begann das Viertel wie im zweiten, aggressiv in der Verteidigung und der Vorsprung wuchs innerhalb der ersten drei Minuten auf 30 Punkte. Am Ende des Viertels stand es dann 77:44 für den WTV. Die Moral der Duisburger sich aufzubäumen war damit gebrochen und Wesel spielte locker auf, wobei auch die Intensität in der Defense nachließ und einfache Punkte zugelassen wurden, gewann man das letzte Viertel mit 44:24. Somit gewann man das Spiel am Ende mit 122:68 und konnte durch die Niederlage des ATV I den dritten Tabellenplatz erklimmen.

    Es spielten:  Kalaitzidis, D. (23) - Ertl, D. (13) - Prazeus, L. (9) – Poloczek, M (13) – John, M. – Efthimiou, G. (4) - Topalovic, J. (8) - Rütten, D. (19) – Bierands, P. (22) – Herbert, K. (9) - Sita, R. (2).

  • U14 findet zurück in die Erfolgsspur

    Weseler TV – ETB SW Essen 2              76:60

     

    Nach der herben Niederlage am vergangenen Wochenende sollte im Spiel gegen den tabellenachten der Landesliga wieder ein Sieg eingefahren werden. Der Gast war mit 7 Spielern angereist, die wie so oft deutliche Größenvorteile hatten. Daher wollte man den Längennachteil durch ein schnelles Angriffsspiel ausgleichen.

    Weiterlesen …

News-Archiv

^