Sponsoring

Wer möchte sich einerseits für unsere (Jugend-)Arbeit engagieren und andererseits vom steigenden eigenen Bekanntheitsgrad profitieren?

Wir haben als Basketballabteilung des Weseler TV großes Interesse an einer entsprechenden Zusammenarbeit mit ortsansässigen Firmen.

Bitte nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit.

Nutzen Sie die Chance

Status quo

  • Wir sind der einzige Basketballverein in Wesel
  • mit ca. 140 Mitgliedern
  • Zur Zeit nehmen 7 Mannschaften am Spielbetrieb teil
    • 2 Herrenmannschaften (Kreisliga)
    • 3 Jugendmannschaften U12, U14 und U16 (Landesliga, Oberliga)
    • 2 Jugendmannschaft U10 und U18 (Kreisliga)
  • Es gibt regelmäßig Berichte über unsere Spiele in der lokalen Tageszeitung
  • Die Heimspiele werden in der Sporthalle der Gesamtschule am Lauerhaas ausgetragen.

Unsere Spielorte und Gegner

  • Duisburg (BG Duisburg West und Basket Duisburg)
  • Krefeld (SC Bayer Uerdingen)
  • Niederrhein (Moerser TV, BG Kamp-Lintfort, TV Voerde, TuS Rheinberg, TV Goch, Xanten Romans, FKB Emmerich, VFL Merkur Kleve, SV Kessel, TSV Bocholt)
  • Überregional im Kreis Essen, Düsseldorf und im Bereich Wuppertal, Bochum

Ihre Möglichkeiten, sich zu präsentieren

  • Werbung auf unserer Website, incl. Link zur Homepage des Partners
  • Trikotwerbung
  • Spannplakate oder Bandenwerbung in der Halle bei unseren Heimspielen

Kontaktdaten

  1. Thomas Pitrof
    Am Schwan 32
    Tel.: 0281-66264
    E-Mail: pitrof [at] wtvbasketball.de
  2. Markus Humm
    Blumenstraße 5
    Tel.: 0281-2064279
    E-Mail: humm [at] wtvbasketball.de
  3. Thomas Döring
    Kartäuserweg 12
    Tel.: 0281-66686
    E-Mail: doering [at] wtvbasketball.de

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

< Januar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

News & Spielberichte

  • Herren erfüllen Pflichtaufgabe

    Das Heimspiel gegen BG Duisburg West sollte eine klare Angelegenheit werden. Da sich das gegnerische Team abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz befindet und auch bei uns mit einem Kader von nur 6 Leuten angetreten ist, war die Angelegenheit von vornherein klar.  Trotz oder gerade wegen der Überlegenheit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein, die nicht spielgefährdent waren, aber das Bild sicherlich etwas trübten. So kam auch ein Philipp Döring als U18 Spieler zum Einsatz, der seiner Rolle als Aushilfe mehr als gerecht wurde. Den 100. Punkt konnte er ebenfalls für sich verbuchen  wo er seine Leistung auch krönte. So ging das Spiel 104:51 (60:29) aus und nun liegt der Fokus auf das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten TuS Essen.

    Es spielten: Ertl (8), Kalaitzidis (6), John (7), Rütten (25), Sita (2), Efthimiou (3), Stade (3), Herbert (1), Topalovic (12), Klümper (23), Philipp Döring (14)

^