U10 feiert Auswärtssieg in Duisburg

von Christian Stade

Zudem verletzte sich Ilay im Verlaufe der Partie und konnte zum Schluss nicht mehr eingesetzt werden. Daher mussten die anderen Spieler und Spielerinnen mehr Verantwortung übernehmen was aber gut gelang. Wir schafften es früh den Ball zum Korb zu bringen und einfach zu punkten. So setzten wir uns schnell ein wenig ab. Nach dem ersten Achtel stand es 5:12 für Wesel und zur Halbzeit führten wir auch mit 17:28. Ab dann überzeugten wir vor allem in der Verteidigung und ließen nicht mehr viele Punkte zu. Mira wirbelte in der Offensive und Verteidigung, Henry zeigte wieder eine starke Leistung in der Verteidigung und im Ballvortrag, Jakob ließ seinem guten Gegenspieler kaum Luft zum Atmen und punktete auch noch gut, Simon wurde von seinen Mitspielerinnen und Mitspielern immer wieder gut eingesetzt und traf immer wieder sicher. Auch Ilay, Mateo und Basti verteidigten gut und kämpften um die Rebounds. Insgesamt also eine gute Mannschaftsleistung auf die Spieler, Trainer und Eltern stolz sein durften und so stand am Ende ein 21-66 Auswärtssieg für unsere Mannschaft.

Es spielten:
Jakob (14 Punkte), Mateo (8), Sebastian, Henry (6), Simon (36), Mira (2) und Ilay

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Juni 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

U10 feiert Auswärtssieg in Duisburg

von Christian Stade

Zudem verletzte sich Ilay im Verlaufe der Partie und konnte zum Schluss nicht mehr eingesetzt werden. Daher mussten die anderen Spieler und Spielerinnen mehr Verantwortung übernehmen was aber gut gelang. Wir schafften es früh den Ball zum Korb zu bringen und einfach zu punkten. So setzten wir uns schnell ein wenig ab. Nach dem ersten Achtel stand es 5:12 für Wesel und zur Halbzeit führten wir auch mit 17:28. Ab dann überzeugten wir vor allem in der Verteidigung und ließen nicht mehr viele Punkte zu. Mira wirbelte in der Offensive und Verteidigung, Henry zeigte wieder eine starke Leistung in der Verteidigung und im Ballvortrag, Jakob ließ seinem guten Gegenspieler kaum Luft zum Atmen und punktete auch noch gut, Simon wurde von seinen Mitspielerinnen und Mitspielern immer wieder gut eingesetzt und traf immer wieder sicher. Auch Ilay, Mateo und Basti verteidigten gut und kämpften um die Rebounds. Insgesamt also eine gute Mannschaftsleistung auf die Spieler, Trainer und Eltern stolz sein durften und so stand am Ende ein 21-66 Auswärtssieg für unsere Mannschaft.

Es spielten:
Jakob (14 Punkte), Mateo (8), Sebastian, Henry (6), Simon (36), Mira (2) und Ilay

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

News-Archiv

^