Erste Niederlage für das Team 2 der U12 in Dinslaken

von Christian Stade

Die ungewohnte Korbhöhe aber vor allem die großen Gegenspieler auf Dinslakener Seite sorgte für einen nervösen Beginn. Dieser führte zu einigen unnötigen Ballverlusten und auch zu leichten Punkte auf Dinslakener Seite. Dadurch kam der WTV schnell in Rückstand und die Weseler Kids waren dadurch zusätzlich beeindruckt. Trotzdem entwickelte sich ein immer wieder enges Spiel. Das Dinslakener Team versuchte immer wieder über ihren, unseren Spielern und Spielerinnen um einen Kopf überragenden, Spieler Lunaka zum Korberfolg zu kommen. Der Weseler Angriff lief dagegen über viele Stationen. Immer wieder schaffte man die Dinslakener Verteidigung zu umspielen und damit notwendige Hilfen der Gegner zu forcieren. Durch kluges Passspiel kamen damit oft andere Spieler in gute Positionen. Durch das Absinken der Dinslakener in der Verteidigung kam man nicht immer zu einfachen Korblegern und musste aufgrund der langen Gegenspielern Würfe ansetzen. Doch das Wurfglück sollten heute nicht auf Weseler Seite sein. Kein einziger Wurf aus mehr als 2 Metern Entfernung ging in den Korb. Weil man in der Verteidigung zunächst zurückhaltend reagierte und die Würfe nicht traf reichte es heute gegen starke Dinslakener nicht zu einem möglichen Sieg. So mussten zum Ende die Weseler Kinder vom Coach und den mitgereisten Eltern getröstet werden. Zu traurig sollten die Weseler Kids dabei nicht sein, weil man wieder tolles Teamplay zeigte und immer wieder schön zusammen spielt. Daher Kopf hoch und weiter so!
Für Wesel spielten:
E. Klümper (4 Punkte), S. Klümper (7), D. Plinke (10), J. Zemla (10), I. Lupo (4), J. Raab (4), J. Cagatay (6), N. Sprütten


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< April 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Erste Niederlage für das Team 2 der U12 in Dinslaken

von Christian Stade

Die ungewohnte Korbhöhe aber vor allem die großen Gegenspieler auf Dinslakener Seite sorgte für einen nervösen Beginn. Dieser führte zu einigen unnötigen Ballverlusten und auch zu leichten Punkte auf Dinslakener Seite. Dadurch kam der WTV schnell in Rückstand und die Weseler Kids waren dadurch zusätzlich beeindruckt. Trotzdem entwickelte sich ein immer wieder enges Spiel. Das Dinslakener Team versuchte immer wieder über ihren, unseren Spielern und Spielerinnen um einen Kopf überragenden, Spieler Lunaka zum Korberfolg zu kommen. Der Weseler Angriff lief dagegen über viele Stationen. Immer wieder schaffte man die Dinslakener Verteidigung zu umspielen und damit notwendige Hilfen der Gegner zu forcieren. Durch kluges Passspiel kamen damit oft andere Spieler in gute Positionen. Durch das Absinken der Dinslakener in der Verteidigung kam man nicht immer zu einfachen Korblegern und musste aufgrund der langen Gegenspielern Würfe ansetzen. Doch das Wurfglück sollten heute nicht auf Weseler Seite sein. Kein einziger Wurf aus mehr als 2 Metern Entfernung ging in den Korb. Weil man in der Verteidigung zunächst zurückhaltend reagierte und die Würfe nicht traf reichte es heute gegen starke Dinslakener nicht zu einem möglichen Sieg. So mussten zum Ende die Weseler Kinder vom Coach und den mitgereisten Eltern getröstet werden. Zu traurig sollten die Weseler Kids dabei nicht sein, weil man wieder tolles Teamplay zeigte und immer wieder schön zusammen spielt. Daher Kopf hoch und weiter so!
Für Wesel spielten:
E. Klümper (4 Punkte), S. Klümper (7), D. Plinke (10), J. Zemla (10), I. Lupo (4), J. Raab (4), J. Cagatay (6), N. Sprütten


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

News-Archiv

^