WTV 2 siegreich zum Start der Rückrunde

von Christian Stade

Glücklicherweise konnte Erik Petzel kurzfristig aus der U10 aushelfen und er machte seine Sache heute wirklich gut. Zudem musste bzw. durfte Simon angeschlagen aushelfen, damit man auf die Mindestzahl an Spielern kam.
Trotz des Rumpfkaders waren die Weseler Kids von Beginn an sehr fokussiert. Eine gute Verteidigung und konsequentes rebounden sorgte für eine Vielzahl an Ballbesitzen und schnelles Umschaltspiel sorgte für einfache Punkte. David zeigte heute ein sehr gutes Spiel, schnappte sich die Rebounds und schloss immer wieder sehenswert ab. Auch versuchten die Weseler Kids immer wieder schön zusammenzuspielen und kam auch der ein oder andere Pass nicht an, so kam man immer wieder zu guten Chancen am Korb. Leider ließ man beim Abschluss manchmal die nötige Ruhe vermissen und so wurden einige einfache Korbleger noch daneben gelegt. Aber insgesamt zeigten die Mannschaft wieder ein hervorragendes Spiel und so war der Auswärtssieg nie in Gefahr und man gewann deutlich mit 89-47 gegen die Xantener Romans.

Für den WTV-2 spielten:
Emilia Klümper (10 Punkte), Erik Petzel (9), Ian Lupo (12), David Plinke (40), Simon Klümper (3) und Jule Cagatay (15)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< April 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

WTV 2 siegreich zum Start der Rückrunde

von Christian Stade

Glücklicherweise konnte Erik Petzel kurzfristig aus der U10 aushelfen und er machte seine Sache heute wirklich gut. Zudem musste bzw. durfte Simon angeschlagen aushelfen, damit man auf die Mindestzahl an Spielern kam.
Trotz des Rumpfkaders waren die Weseler Kids von Beginn an sehr fokussiert. Eine gute Verteidigung und konsequentes rebounden sorgte für eine Vielzahl an Ballbesitzen und schnelles Umschaltspiel sorgte für einfache Punkte. David zeigte heute ein sehr gutes Spiel, schnappte sich die Rebounds und schloss immer wieder sehenswert ab. Auch versuchten die Weseler Kids immer wieder schön zusammenzuspielen und kam auch der ein oder andere Pass nicht an, so kam man immer wieder zu guten Chancen am Korb. Leider ließ man beim Abschluss manchmal die nötige Ruhe vermissen und so wurden einige einfache Korbleger noch daneben gelegt. Aber insgesamt zeigten die Mannschaft wieder ein hervorragendes Spiel und so war der Auswärtssieg nie in Gefahr und man gewann deutlich mit 89-47 gegen die Xantener Romans.

Für den WTV-2 spielten:
Emilia Klümper (10 Punkte), Erik Petzel (9), Ian Lupo (12), David Plinke (40), Simon Klümper (3) und Jule Cagatay (15)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

News-Archiv

^