U16 siegt gegen Breyell

von Thomas Pitrof

So blieb die Foulbelastung bis tief ins letzte Viertel ohne Auswirkungen. Nach unserem guten Beginn (12:2, 6. Minute) nutzten die Gäste ihre Größenvorteile am Brett besser aus und stellten nach 9 Minuten alles wieder auf Anfang (12:12).
Für das 2. Viertel hatten wir uns ein variableres Angriffsspiel vorgenommen, ohne die Intensität in der Defence zu vernachlässigen, mit Erfolg. diese Viertel gewannen wir mit 20:8.

Nach der Pause wurde die Partie zusehens zerfahrener. Viele, meist ungeahndete Fouls ließen die Emotionen steigen und die Präzision sinken. So wurde aus einem recht sicheren Vorspung vor dem Schlussviertel (46:34) ein zunehmend enges Spiel. Trotz mehrerer 100%iger Wurfchancen gelang uns nur noch ein einziges Pünktchen.

Es spielten: Kerem Kanbir (2), Jason König, Kevin Richter (6), Jonas Humm (15), Felix Lang (3), Okan Adigüzel (10), Jakob van Bebber, Erik Jacobs (11) und Samuel Tilahun.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

News & Spielberichte

  • Herren erfüllen Pflichtaufgabe

    Das Heimspiel gegen BG Duisburg West sollte eine klare Angelegenheit werden. Da sich das gegnerische Team abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz befindet und auch bei uns mit einem Kader von nur 6 Leuten angetreten ist, war die Angelegenheit von vornherein klar.  Trotz oder gerade wegen der Überlegenheit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein, die nicht spielgefährdent waren, aber das Bild sicherlich etwas trübten. So kam auch ein Philipp Döring als U18 Spieler zum Einsatz, der seiner Rolle als Aushilfe mehr als gerecht wurde. Den 100. Punkt konnte er ebenfalls für sich verbuchen  wo er seine Leistung auch krönte. So ging das Spiel 104:51 (60:29) aus und nun liegt der Fokus auf das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten TuS Essen.

    Es spielten: Ertl (8), Kalaitzidis (6), John (7), Rütten (25), Sita (2), Efthimiou (3), Stade (3), Herbert (1), Topalovic (12), Klümper (23), Philipp Döring (14)

News-Archiv

^