U12 verliert unglücklich

von Thomas Pitrof

Eine diesbezügliche Trendwende in diesem Verlauf konnte leider im zweiten Viertel nicht eingeleitet werden, so dass die erste Halbzeit mit einem Rückstand endete, der nicht zuletzt auch durch mangelnde Absprachen bei den Spielern untereinander und fehlendendes Zusammenspiel zustande kam. So wurden klare Anspielstationen nicht genutzt, um einen bis dahin möglichen Vorsprung herauszuspielen. Phasenweise agierten die Spieler unkonzentriert und hinterließen eindeutige Lücken in der Verteidigung, die sich die Gegner nicht nehmen ließen.

Daher wurde vor Beginn der zweiten Hälfte energisch sowohl an die Einsatzbereitschaft unterm eigenen Korb appelliert als auch an die Aufmerksamkeit und Geduld in der Bewegung zum gegnerischen Korb. Diese Maßgabe konnte nun im weiteren Verlauf wesentlich verbessert und umgesetzt werden. Die konsequente Arbeit im Team wurde schließlich auch mit dem Gewinn des dritten Viertels belohnt, obwohl es dabei nicht dazu gereicht hat, einen größeren Vorsprung im Punktestand herauszuspielen.

Anschließend wurden scheinbar schon zu viele Energiereserven für die guten Leistungen im vorherigen Viertel bereits verbraucht, denn das letzte Viertel ließ erneute Erinnerungen an das zweite aufkommen. Gekennzeichnet durch unnötige Ballverluste, nicht versenkte Bälle im gegnerischen Korb und zunehmend nachlassende Spielvariation, wurden die letzten Minuten zu einer andauernden Zitterpartie, in der das Team aus Wesel weitestgehend vom Trefferpech verfolgt wurde. Mehrere Freiwürfe zum Ende der Spielzeit hin konnten abschließend nicht dazu genutzt werden, den zweiten Sieg in Folge zu erreichen. So endete diese Begegnung mit einer knappen 39:41 Niederlage.

Es spielten: Laura, Max (4), Lenn, Kemal (22), Luis (2), Dariush (2), Felix (2), Ilya, Elef (3), Jannis (4), Kenan

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

News & Spielberichte

  • Herren erfüllen Pflichtaufgabe

    Das Heimspiel gegen BG Duisburg West sollte eine klare Angelegenheit werden. Da sich das gegnerische Team abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz befindet und auch bei uns mit einem Kader von nur 6 Leuten angetreten ist, war die Angelegenheit von vornherein klar.  Trotz oder gerade wegen der Überlegenheit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein, die nicht spielgefährdent waren, aber das Bild sicherlich etwas trübten. So kam auch ein Philipp Döring als U18 Spieler zum Einsatz, der seiner Rolle als Aushilfe mehr als gerecht wurde. Den 100. Punkt konnte er ebenfalls für sich verbuchen  wo er seine Leistung auch krönte. So ging das Spiel 104:51 (60:29) aus und nun liegt der Fokus auf das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten TuS Essen.

    Es spielten: Ertl (8), Kalaitzidis (6), John (7), Rütten (25), Sita (2), Efthimiou (3), Stade (3), Herbert (1), Topalovic (12), Klümper (23), Philipp Döring (14)

News-Archiv

^