U14 Basketballer erklimmen die Tabellenspitze in der Landesliga

von Thomas Döring

Zu früher Stunde ging es am Sonntag ein zweites mal ins Sauerland um pünktlich um 10:00 Uhr das Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Iserlohn zu bestreiten. Wie der WTV hatte auch Iserlohn die ersten drei Saisonspiele gewonnen.

 

Nach dem glücklichen Heimsieg gegen Marl, in dem spielerisch einiges offen blieb sollte nun eine deutliche Steigerung gezeigt werden. Nach etwas verhaltenem Start zeigte sich der WTV deutlich strukturierter in den Angriffen. Auch Iserlohn konnte ein gut organisiertes Offensivspiel zeigen. Doch bei beiden Teams dominierte in erster Linie die Verteidigung. Zusätzlich lies der Gast aus Wesel reichlich einfache Korbleger liegen. Durch die gute Verteidigung ließ man dem Gastgeber jedoch nur wenig einfache Chancen zu und dieser musste Distanzwürfen zurückgreifen. Leider musste der Coach nach 5 Minuten Jaques vom Feld nehmen da dieser bereits früh mit 2 Fouls belastet war. Das gleiche Schicksal ereilte Lukas in der 9’ten Spielminute.

 

So musste das Team bis zur Halbzeit erst mal ohne die beiden Leistungsträger auskommen. Das machte die Mannschaft jedoch sehr gut. Immer wieder zeigte man  gute „fast breacks“. Das bemühen immer den besser postierten Mitspieler zu finden war auch gut zu erkennen. Einziges Manko war die schwache Chancenauswertung, die schon die erste Halbzeit geprägt hatte. Hinzu kam eine eklatante Freiwurfschwäche. Von den gut herausgearbeiteten 12 Freiwürfen nutzte man nur 2 aus. So schwand der drei Punkte Vorsprung aus dem ersten Viertel und die Kangaroos führten mit 24:18.

 

Auch im dritten Viertel sah der Spielfluss der WTV Jungs gut aus. Aber die Abschlussschwäche blieb. Trotzdem wurde ein 3 Punkte Vorsprung erkämpft, ehe Iserlohn eine kurze Schwächephase, zwei Minuten vor Ende des dritten Viertels dazu nutzte, mit einem 8:2 „Run“ die Führung wieder in ihre Reihen zu holen.

 

Mit der klaren Vorgabe einer offensiven Verteidigung in der gegnerischen Hälfte wurde das Schlussviertel begonnen. Diese Maßnahme, wie auch die Tatsache, dass sich der WTV endlich für gutes Zusammenspiel mit erfolgreichen Abschlüssen belohnte, kämpfte man sich heran und baute dann die Führung bis 3 Minuten vor Schluss auf 9 Punkte aus. Danach brach der Gastgeber völlig ein und verlor vollständig die Ordnung. Die WTV Jungs übernahmen das Kommando und erzielten in den letzten 3 Minuten 18:0 Punkte.

 

Jetzt ist der Weseler TV als einziges Team ohne Punktverlust Tabellenführer. Am kommenden Sonntag empfängt die U14 jedoch erneut einen starken Gegner aus Barmen der alle drei Siege mit deutlichen Erfolgen abschloss. Es wird wieder spannend.

 

Es spielten:

Max (2), Lyon (2), Lenn (-), Nati (9), Milat (2), Louis (8), Felix (-), Sebastian (7), Lukas (21), Jan (1), Jaques (16),

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< November 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

News & Spielberichte

  • 1.Herren siegen deutlich gegen Mühlheimer TG

    Das Heimspiel der 1. Herren konnte sicher mit 73:31 gewonnen werden. Dabei kamen die Mühlheimer zunächst gut ins Spiel, trafen den ersten Dreier, erzielten einfache Punkte unter dem Korb und führten daher nach sechs Minuten mit 13:7. Die folgende Auszeit rüttelt die WTV-Mannschaft wach und es wurde fortan aggressiver verteidigt. Die Weseler drehten das Spiel und es ging mit einer 17:15 Führung in die Viertelpause.

    Weiterlesen …

News-Archiv

^