News/Spielberichte 2017

  • Pokalaus für Weseler U18 Basketballer

    02.07.2017 12:04 von Thomas Döring

    Weseler TV  - VfL Merkur Kleve  54:75

     

    Erstmalig seit 7 Jahren stand am Samstag wieder ein Weseler U18 Basketballteam auf dem Feld. Dabei war man aufgrund einiger kurzfristiger Absagen mit nur 7 Spielern am Start. Mit dem VfL Merkur Kleve stand als Gast der Kreismeister der abgelaufen U16 Saison auf dem Feld, der durch einige erfahrenere U18 Spieler ergänzt worden war. Diese hatten in der vergangenen Saison bereits Spielerfahrungen im Basketballkreis Niers gesammelt.

     

    Weiterlesen …

  • Herren 2 sind im Finale

    24.06.2017 18:28 von Christian Stade

    Im Pokalhalbfinale trafen wir mit der BG Duisburg West 3 auf den Meister der abgelaufenen Saison. Hinzu kam noch, dass wir lediglich sechs Spieler zur Verfügung hatten während die Gastgeber mit einem komplett 12-Mann-Kader antraten. Vom Papier her also eine schwere Aufgabe, doch auch auf dem Papier steht nicht immer der korrekte Spielverlauf geschrieben. Die Gastgeber trafen in der ersten Halbzeit extrem gut von der 3-Punkte-Linie. Dies lag zum einen an unserer eher passiven Verteidigung zum anderen auch an dem guten Tag der Schützen. Doch auch wir zeigten was wir drauf haben. Gute Ballbewegung und enormen Zug zum Korb waren unsere Schlüssel im Angriff mit denen die Gastgeber ihre Mühen hatten. Wir zogen sehr viele Fouls und hatten von der Freiwurflinie auch ein gutes Händchen. So stand es nach der ersten Halbzeit 40:40. Nach der kam dann wie im Spiel gegen Vierlinden der D-Zug. Ob von der 3-Punkte-Linie oder im Zug zum Korb Dominik war nicht zu stoppen. Die Verteidiger verzweifelten an der Vielfältigkeit der Aktionen und der Trefferquote von Außen. 17 Punkte gelangen ihm in den ersten vier Minuten der zweiten Halbzeit. Gepaart mit den guten Aktionen der Mitspieler war es eine Machtdemonstration auf dem Feld. Die Duisburger wussten nicht mehr wie es ihnen geschieht und verloren jegliche Lust am Spiel. Zwar bäumten sich die Duisburger noch mal im letzten Viertel etwas auf, doch wir ließen dann nichts mehr anbrennen und gewannen auch am Ende verdient. Nach dem 81:94 Erfolg ziehen wir damit zum 4. Mal in Folge in das Pokalfinale des Kreispokals ein. die letzten drei Jahre gewannen wir dieses auch und die Serie soll auch weiter anhalten.

    Es spielten: Rütten (46), Klein (22), Döring (14), Poloczek (9), Topalovic (3), Scharkowski

  • U16 zeigt eine klasse Leistung trotz Niederlage

    18.06.2017 17:31 von Christian Stade

    Im Kreispokalspiel traf unsere U16 im Heimspiel auf die körperlich überlegende Mannschaft der BG Duisburg-West. Ohne die beiden größten Spieler mussten wir in der Verteidigung ordentlich kämpfen, um den Centern wenig Raum wie möglich zu geben. Dies war anfangs eher schwierig doch mit zunehmender Spieldauer bekamen wir einen besseren Bezug zu dem Centerspiel. Im Angriff zeigten wir von Anfang bis Ende einen sehr couragierten und ansehnlichen Basketball. Der Ball wurde sehr gut bewegt und das Zusammenspiel war nach den wenigen Wochen in der neuen Zusammensetzung erstaunlich gut. Es wurden freie Wurfchancen kreiert und der Zug zum Korb erfolgte auch sehr energisch. Dadurch gelang es uns sehr oft schöne Angriffe auch erfolgreich abzuschließen. Besonders hervorzuheben war die uneigensinnige Spielweise aller Akteure. Jeder versuchte immer den besser postierten Spieler zu finden, um höchste Effizienz zu erzielen. So blieb das Spiel die gesamte Zeit über sehr ausgeglichen und spannend. Der wohl einzige Unterschied an diesem Tag war der Größenvorteil der Gäste, der zum Duisburger Sieg führten. Am Ende stand es zwar 57:68 (26:33) für die Duisburger, doch mit so einer hervorragenden Leistung hatte wohl kaum einer gerechnet. Es hätte auch mit etwas Glück eine faustdicke Überraschung erzielt werden können. Dieses Spiel machte deutlich mehr Hunger auf die neue Saison bei allen Beteiligten.

    Es spielten: Erik Jacobs (22), Jonas Humm (11), Felix Lang (10), Niklas Schmitz (4), Okan Adigüzel (3), Jan Schroer (3), Jason König (2), Joey Koroma (2), Samuel Tilahun

  • Herren 2 ziehen ins Pokalhalbfinale ein

    13.06.2017 04:30 von Christian Stade

    Nach dem Sieg im Achtelfinale gegen Dinslaken wollte das Team gegen DJK Vierlinden einen weiteren Schritt Richtung Pokalfinale machen. Da die erste Mannschaft dieses Jahr nicht im Kreispokal startberechtigt ist, soll die zweite Mannschaft die Siegesserie der vergangenen drei Jahre fortsetzen. Ein voller Kader stand zur eher untypischen Spielzeit bereit und zeigte von Beginn an geordnete Machtverhältnisse. Während bei uns jeder Akteur Punkte sowohl kreieren als auch erzielen könnte, waren die Gastgeber eher eingeschränkt ebenbürtig. Folgerichtig konnten wir uns in der ersten Halbzeit kontinuierlich absetzen. Besonders auffällig war die hohe Anzahl an geworfenen Freiwürfen. Selten zuvor in der Saison durften wir so oft unsere Punkte von der Linie erzielen. Zur Halbzeit sprach der Spielstand von 14:33 klar für uns. Doch es wäre ja eine einfache Sache, wenn der Spielverlauf so weiter gehen würde. Im dritten Viertel spielten wir zwar weiterhin gut zusammen, doch der Ball wollte einfach nicht in den Korb fallen. Anders bei den Gastgebern aus Duisburg. Sie kamen besser ins Spiel und zogen sich wieder zurück ins Spiel beim Spielstand von 35:42. Doch dann legte der D-Zug los. Binnen drei Minuten erzielte allein Dominik Rütten 13 Punkte und lenkte somit das Spiel wieder in die richtigen Bahnen. Die Duisburger hatten dagegen nicht den Hauch einer Chancen und verloren wieder an Boden. Am Ende verwalteten wir noch das Ergebnis und schafften den Einzug ins Halbfinale.

    Es spielten: Rütten (33), Döring, T. (13), Klein (6), Efthimiou (5), Lienesch (2), Poloczek (1), Steinhoff (1), Humm, Döring, P., Scharkowski

  • U14 startet überlegen in den Pokalwettbewerb

    28.05.2017 19:15 von Marcus Humm

    Im Viertelfinale gegen den TuS Rheinberg waren nur 3 Spieler des „alten“ Jahrganges dabei. Der Kirchentag, Urlaub über das verlängerte Wochenende, langfristige Verletzungen und ein Fingerbruch dezimierten unser Team. Mit nur 8 Spielern davon 5 aus dem jungen Jahrgang reiste man zum Nachbarn nach Rheinberg. Dort sah es noch schlimmer aus, denn der Gegner konnte nur 4 aktive Spieler stellen.

    Weiterlesen …

  • Herren 2 siegen im Pokalachtelfinale

    08.05.2017 06:59 von Christian Stade

    Im Achtelfinale des Kreispokals traf die 2. Herren auf die Mannschaft von SuS Dinslaken. Nahezu der komplette Kader stand für das Spiel zur Verfügung, so dass es für uns nur eine Marschroute gab - ein Sieg muss Pflicht sein. Es ging auch in den ersten Minuten wie gewünscht los. Gute Defense und gutes Fast-Break-Spiel sollten einen ersten Punch geben. Doch einzig die Trefferquote ließ eine deutliche Führung vermissen. Mit zunehmenden Spielverlauf gelang es uns den gewünschten Vorsprung zu erzielen. Zum Viertelende stand es 10:20. Die Gastgeber ließen uns von Außen viel Platz, den wir ähnlich wie die Fast-Breaks nicht ausnutzen konnten. Wir ließen den Ball zwar sehr gut laufen, teilweise leider zu oft anstatt den freien Wurf bereits zu nehmen. In den nächsten beiden Vierteln konnten die Dinslakener den Rückstand wieder egalisieren und es wurde wieder ein engeres Spiel. Trotzdem blieben wir unserem Spiel treu und vertrauten unserer Stärken. Eine sichere Defensive mit guter Reboundarbeit und anschließendem klaren und schnellen Angriffsspiel. Dies machte sich dann im letzten Viertel endlich auch bei den Würfen bezahlt. Hier konnten wir schnell den nötigen Vorsprung erzielen, um das Spiel am Ende mit 62:54 (30:25) für uns zu entscheiden.

    Es spielten: Rütten (23), Poloczek (9), Humm (7), Klein (6), Steinhoff (6), Priewe (5), Topalovic (2), Lienesch (2), Siejko

  • Klare Niederlage der U12 in Goch

    01.05.2017 11:04 von Thomas Pitrof

    TV Goch vs. Weseler TV 81:45 (45:20)

    Nichts zu holen war für unsere U12 beim Tabellenzweiten in Goch. Von Beginn an dominierte der starke Ausbauspieler der Gastgeber das Geschehen mit guter individueller Verteidigung, Spielübersicht und sicheren Korbaktionen (in Summe 40 Punkte).

    Weiterlesen …

  • Überraschende Niederlage der U12

    03.04.2017 19:10 von Thomas Pitrof

    Weseler TV vs. ETB SW Essen  51:62 (28:27)

    Die Vorzeichen für dieses Spiel waren eigentlich eindeutig, konnten wir doch im Hinspiel einen klaren 69:13 Auswärtserfolg feiern. Leider zeigte sich aber auch in dieser Partie, dass sich alle Gegner im Vergleich zur Hinrunde deutlich verbessert präsentieren während unsere Leistungsentwicklung stagniert. Dennoch hatten wir genügend Chancen die Partie erfolgreich zu gestalten, vergaben jedoch zu viele einfache Würfe.

    Weiterlesen …

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Juli 2017  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

News & Spielberichte

  • Pokalaus für Weseler U18 Basketballer

    Weseler TV  - VfL Merkur Kleve  54:75

     

    Erstmalig seit 7 Jahren stand am Samstag wieder ein Weseler U18 Basketballteam auf dem Feld. Dabei war man aufgrund einiger kurzfristiger Absagen mit nur 7 Spielern am Start. Mit dem VfL Merkur Kleve stand als Gast der Kreismeister der abgelaufen U16 Saison auf dem Feld, der durch einige erfahrenere U18 Spieler ergänzt worden war. Diese hatten in der vergangenen Saison bereits Spielerfahrungen im Basketballkreis Niers gesammelt.

     

    Weiterlesen …

  • Herren 2 sind im Finale

    Im Pokalhalbfinale trafen wir mit der BG Duisburg West 3 auf den Meister der abgelaufenen Saison. Hinzu kam noch, dass wir lediglich sechs Spieler zur Verfügung hatten während die Gastgeber mit einem komplett 12-Mann-Kader antraten. Vom Papier her also eine schwere Aufgabe, doch auch auf dem Papier steht nicht immer der korrekte Spielverlauf geschrieben. Die Gastgeber trafen in der ersten Halbzeit extrem gut von der 3-Punkte-Linie. Dies lag zum einen an unserer eher passiven Verteidigung zum anderen auch an dem guten Tag der Schützen. Doch auch wir zeigten was wir drauf haben. Gute Ballbewegung und enormen Zug zum Korb waren unsere Schlüssel im Angriff mit denen die Gastgeber ihre Mühen hatten. Wir zogen sehr viele Fouls und hatten von der Freiwurflinie auch ein gutes Händchen. So stand es nach der ersten Halbzeit 40:40. Nach der kam dann wie im Spiel gegen Vierlinden der D-Zug. Ob von der 3-Punkte-Linie oder im Zug zum Korb Dominik war nicht zu stoppen. Die Verteidiger verzweifelten an der Vielfältigkeit der Aktionen und der Trefferquote von Außen. 17 Punkte gelangen ihm in den ersten vier Minuten der zweiten Halbzeit. Gepaart mit den guten Aktionen der Mitspieler war es eine Machtdemonstration auf dem Feld. Die Duisburger wussten nicht mehr wie es ihnen geschieht und verloren jegliche Lust am Spiel. Zwar bäumten sich die Duisburger noch mal im letzten Viertel etwas auf, doch wir ließen dann nichts mehr anbrennen und gewannen auch am Ende verdient. Nach dem 81:94 Erfolg ziehen wir damit zum 4. Mal in Folge in das Pokalfinale des Kreispokals ein. die letzten drei Jahre gewannen wir dieses auch und die Serie soll auch weiter anhalten.

    Es spielten: Rütten (46), Klein (22), Döring (14), Poloczek (9), Topalovic (3), Scharkowski

News-Archiv

^